Die Trends im Blick.

Miteinander. Potenzial. Erleben.

Feedback

Wir räumen auf mit falsch verstandenen Wahrheiten

„Feedback is the breakfast for champions“ und „Wir brauchen eine Feedbackkultur“ sind statements, die man heutzutage hört. Damit verbunden sind allerhand Regeln und Glaubenssätze, die Komplexität in die Sache bringen und vor allem den Feedbackgeber massiv unter Druck setzen. Das ist kontraproduktiv. Vielmehr geht es darum, den Fokus wieder auf den Inhalt zu legen.

So sehr ich davon überzeugt bin, dass Feedback  essentiell für die Zusammenarbeit ist, so sehr erkenne ich in meiner Arbeit auch, dass es immer öfter mehr um die Art und Weise, wie man Rückmeldung gibt, geht, als um das tatsächliche, inhaltliche Thema.  

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.